klangfluss (e.V.)

Verein zur Förderung von Klangkunst, experimenteller und zeitgenössischer Musik

 

 

|| Aktuell >>
|| Programm
|| Ziele
|| Fördermitgliedschaft
|| Sponsoring

|| RANDOM

|| Downloads
|| Kontakt
|| Impressum

 

 

 


klangfluss e.V.
Hafenstrasse 68
68159 Mannheim
kontakt@klangfluss-mannheim.de

 

Neue Termine im Programm

31. Mai, Konzert, Tim Schmele / Michael Vierling
26. Juni, DIY Workshop Elektrosluch
02. Juli, Soundwalk mit Tobias Schmitt und Lasse-Marc Riek
16. Juli, Konzert huee / Arno Krokenberger
23. September, Konzert, Junya Oikawa (Japan)
25. Oktober, Konzert, Jean Voguet (F)

 

Presse zum elektrosmog-Konzert vom 23. Februar

[...] Insgesamt ein Abend, der besonders durch die Symbiose von elektronisch erzeugten Klängen und akustischem, menschlichem Input beeindruckt.

Mannheimer Morgen zu unserem Konzert mit Ottosonic Motör und Kirchheim vs. N(S)N. Hier weiterlesen ...

 

Es scheint geboten ...

an dieser Stelle nochmals kurz zu erklären, dass der klangfluss e.V. kein Konzertveranstalter ist. Dieser Verein wurde von Künstlern gegründet und alle Vereinsarbeit wird auch von Künstlern geleistet - ehrenamtlich. "Förderung von Klangkunst, experimenteller und zeitgenössischer Musik" bedeutet im Rahmen unserer Arbeit und Möglichkeiten nicht, dass man bei uns gut bezahlte Gigs spielen kann und so die eigene Kunst "gefördert" bekommt. Der Fördergedanke bezieht sich bei uns auf die Schaffung von räumlichen Möglichkeiten und Netzwerken, wo es weder Raum noch Netzwerke gibt, in denen sich neue künstlerische Ideen und Konstellationen ergeben können, die sich dann eventuell in Projekten manifestieren, für die dann wiederum Gelder auf den üblichen Wegen beantragt werden können. [01.16]

 

Neue Staffelung bei den Beiträgen für Fördermitglieder

Wir freuen uns über alle, die Interesse daran haben, unsere Arbeit in Mannheim finanziell zu unterstützen, denn neue, interessante und vor allem gute Kunst von Künstlern aus ganz Deutschland und Europa langfristig immer kostenfrei zu präsentieren ist leider ein Widerspruch in sich. Nicht zu vergessen die Verwaltungskosten, die ein Verein mit sich bringt, aller ehrenamtlichen Arbeit zum Trotz. Bankgebühren, Materialkosten, Leihgebühren und vieles mehr können schnell zulasten der Kunst gehen.

Also werben wir an dieser Stelle doch einfach wieder einmal dafür, Fördermitglied bei uns zu werden. Die Mitgliedschaft ist schon ab 25.- Euro jährlich möglich. Ermäßigt sogar schon ab 12,50 Euro. [12.15]

 

High Voltage am Nationaltheater Mannheim

Nach Anfrage des NTM bei uns, lieferte klangfluss Mitglied Flo.Huth die Musik für diese Produktion.

Artikel des Mannheimer Morgen hier: http://www.morgenweb.de/nachrichten/kultur/regionale-kultur/aussaugen-und-ausgesaugt-werden-1.2467575

 

Mitgliederversammlung

Der Vorstand lädt herzlich zur ordentlichen Mitgliederversammlung am 03. November 2015, 20 Uhr, Uhland, Lange Rötterstrasse 10, 68167 Mannheim ein. Um zahlreiches und pünktliches Erscheinen wird gebeten. Die Tagesordnung ging den Mitgliedern per schriftlicher Einladung zur Mitgliederversammlung zu.

 

Netzwerkkonzert, 29. September 2015

Wir denken über Mannheim hinaus und stricken an einem Netzwerk experimenteller Musiker und Locations im ganzen Rhein-Main-Neckar-Raum. Dank der unermüdlichen Netzwerkarbeit von Flo, können wir heute drei Künstler / Acts allererster Güte in Mannheim begrüßen, als da wären:

1. Flo.Huth und Friedrich Stockmeier, klangfluss e.V., Mannheim

2. Roland Etzin und Stefan Militzer von Phonophon e.V., Frankfurt

3. Jörg Fischer und Ingo Deul, ARTist, Wiesbaden

4. Ganzfeld, Digitale Kunstfabrik e.V., Karlsruhe

Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5.- Euro

Für weitere Info hier klicken.

 

RANDOM 2015

Nachdem wir heute alle offiziellen Stellen schriftlich informiert haben, nun auch hier die Info:

Es wird kein Random 2015 geben. Trotz der Förderung durch Kulturamt, LBBW und der vielfältigen Unterstützung durch die Veranstaltungslocations wie Hafenkirche, Einraumhaus und das zeitraumexit sowieso, ist es nicht gelungen, ausreichend Fördergelder für dieses ambitionierte Projekt zum Thema "Frauen in der experimentellen Musik" aufzutreiben. Bei der geplanten Größenordnung war die Finanzlücke auch zu groß, um sie wie im letzten Jahr auf den Schultern von uns Veranstaltern zu verteilen. So gerne wir gewollt hätten, das absehbare Minus hätten wir nicht stemmen können. [08.15]

 

Konzerte unserer Mitglieder

16.06.15, Flo.Huth und Volker Hartmann-Langenfelder, Bastion Bochum
18.06.15, Jens Rosenfeld (Circuitnoise), AKK, Karlsruhe
27.06.15, Flo.Huth und Volker Hartmann-Langenfelder, Jens Rosenfeld, shedsound, Tübingen

 

Zum Konzert vom 19 Mai

Kurzer Artikel zu unserem Konzert mit dem No Input Ensemble im zeitraumexit. Schade, dass der klangfluss e.V. als Veranstalter keine Erwähnung findet.

Artikel unter: http://www.morgenweb.de/nachrichten/kultur/regionale-kultur/entfernte-galaxien-1.2254144 [05.15]

 

Zum Konzert vom 24. März

Ein schöner Artikel im Mannheimer Morgen vom 27. März: "... Experimente sind das Salz in der Suche nach Erweiterung. Beim Verein "Klangfluss e.V" wird der Hörer fündig, denn an der Horizontlinie von Vorgefundenem und dessen Veränderung zeigt sich eine aufregende Perspektive: Auch so geht Musik."

Weiterlesen unter: http://www.morgenweb.de/nachrichten/kultur/regionale-kultur/monomane-muster-1.2172707 [03.15]

 

Neue Konzerttermine im Programm

24. März, huee, Scheeberger / Huth
09. April, Emerge (D), Re-Drum (RU) und Kirchheim vs. N(S)N
28. April, Unii (Japan)

 

Programm 2015 ist online

Auch in diesem Jahr wird wieder viel passieren. Der Termin des RANDOM 2015 steht. Im März wird es ein RANDOM-Zwischenspiel geben und natürlich gibt es weiterhin die monatlichen elektrosmog-Treffen und die vielfältigen Aktivitäten rund um die elektrosmogs. Für Februar planen wir noch ein kleines klangfluss-Benefizkonzert und auch für Mai gibt es schon Ideen für eine Workshop/Konzertkombination. [01.15]

 

Konzertfahrt - Pierre Henry

Am 29.11. ist Pierre Henry im Rahmen einer Preisverleihung live im ZKM zu erleben. [11.14]